Albert Reiter Musikschule





Unsere Arbeit ist unsere Leidenschaft und ein positiver Antrieb für jeden neuen Tag. 
Sie bringt uns dazu, Herausforderung als Chance zu verstehen und neue Ziele zu erreichen. 

„Tag der offenen Tür“ 

in der Albert Reiter Musikschule – 

im Jahr 2020 einmal anders

 

Aufgrund des Erlasses der Bundesregierung zur Minimierung des Ansteckungsrisikos von Covid-19 musste der gesamte Musikschulunterricht eingestellt werden. Alle im Frühjahr geplanten Veranstaltungen können bedauerlicherweise nicht stattfinden. 

Gerade der „Tag der offenen Tür“ hat sich in den letzten Jahren zu einer sehr erfolgreichen, beliebten und gut besuchten Schulveranstaltung etabliert. Viele Eltern sowie musikbegeisterte Kinder und Jugendliche nutzten das vielfältige Angebot und konnten bei verschiedenen Präsentationen Einblicke in den Instrumental-, Tanz- und Gesangsunterricht gewinnen. Man durfte das Lehrerteam kennenlernen, Instrumente ausprobieren, beim Unterrichten zusehen und sich unverbindlich beraten lassen. Da die Musikschulschüler derzeit per E-Learning betreut werden, hat das Musikschulteam auch in diesem Bereich eine kreative Internet-Lösung entwickelt, die als Ersatz für den Tag der offenen Tür angeboten wird. Besonders neue musikinteressierte Schülerinnen und Schüler sollen dadurch einen Eindruck in das reguläre Musikschulleben gewinnen. 

Mit der maßgeschneiderten Geschichte für Kinder „Caroline und Maximilian schnuppern Waidhofner Musikschulluft“ führt sie die Musikschulleiterin Dipl.-Päd. Riccarda Schrey durch das Kulturschlössl. Der Text ist mit Hörproben aus der hauseigenen Musikschul-CD unterlegt, damit die Instrumente und Ensembles auch klanglich erlebt werden können. 

Diese Media-Hörproben können Sie HIER finden. 

In den nächsten Wochen werden ergänzend noch Lehrervorstellungsvideos auf dieser Website, die von Wolfgang Köck betreut wird, dazukommen. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit ein gutes Ersatzprogramm für den „Tag der offenen Tür“ bieten können. 

Das Lehrerteam steht selbstverständlich jederzeit für fachliche Beratungsgespräche telefonisch zur Verfügung. 

Bei Fragen können Sie sich gerne  in der Musikschuldirektion melden.

Tel.:   +43 664 88 60 54 94 

Albert Reiter Musikschule

Adresse:

Gymnasiumstrasse 3
3830 Waidhofen an der Thaya

Kontakt

  • Tel.1:     +43 2842 53731 
  • Tel.2:     +43 664 88 60 54 94 (Dir. Schrey) 
  • Fax:       +43 2842 53731-14 
  • e-mail:   musikschule@waidhofen-thaya.gv.at

Die Albert Reiter Musikschule der Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya ist eine Regionalmusikschule und Schwerpunktschule für Popularmusik. Sie besteht seit 1956 und trägt seit 2006 den Namen des Schulgründers. 

Seit Februar 1992 ist die Schule im Kulturschlössl, einem wunderschönen Jugendstilgebäude,
untergebracht. Von 2010 bis 2012 wurde das Haus unter Bürgermeister a.D. Kurt Strohmayer-Dangl neu adaptiert und zu einem modernen Musikschul-, Kultur- und Seminarhaus umgebaut. 

Einmalig in Niederösterreich ist die zentrale Lage der Musikschule inmitten des „Schulzentrums“. Diese Lage ermöglicht es, den hauseigenen Stundenplan auf den der umliegenden Regelschulen und auf die Bus-Abfahrtszeiten abzustimmen. Das kommt vor allem unseren SchülerInnen zugute.

Neben der Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya wird die Albert Reiter Musikschule vom Land Niederösterreich sowie vom Musikschulmanagement Niederösterreich gefördert. 

Aufgrund des umfassenden Fächerangebots der Albert Reiter Musikschule erklären sich manche umliegenden Gemeinden bereit, die musizierende Jugend ihrer Gemeinde mit einem Beitrag zum Schulgeld finanziell zu unterstützen. 
 
Die Albert Reiter Musikschule verfügt über ein umfassendes Aufnahme-Equipment, mit dem die SchülerInnen unter Anleitung des Lehrerteams Studioerfahrungen sammeln können. 

Schuljahr 2019/2020 – SCHULZEITREGELUNG


26.10.2019 | Nationalfeiertag
01.11.2019 | Allerheiligen
02.11.2019 | Allerseelen
15.11.2019 | Landespatron
16.11.2019 | gesetzlich schulfreier Tag (Samstag)
23.12.2019 | gesetzlich schulfreier Tag
24.12.2019 – 06.01.2020 | Weihnachtsferien
03.02.2020 – 09.02.2020 | Semesterferien
04.04.2020 – 14.04.2020 | Osterferien
01.05.2020 | Staatsfeiertag
02.05.2020 | gesetzlich schulfreier Tag (Samstag)
21.05.2020 | Christi Himmelfahrt
22.05.2020 | schulfrei durch Verordnung
30.05.2020 – 02.06.2020 | Pfingstferien
11.06.2020 | Fronleichnam
12.06.2020 | schulfrei durch Verordnung
04.07.2020 – 06.09.2020 | Hauptferien

Anmerkung:   An den vom Landesschulrat für NÖ durch Verordnung für schulfrei erklärten Tagen findet auch an der Albert Reiter Musikschule der Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya kein Unterricht statt! 

Fächerangebot

Fördervereine

Leihinstrumente

Pädagogischer Ratgeber für Eltern

Hausordnung

Musikschulfolder

Schulchronik

Schulgeldbeitrag

Schulordnung


§ 1

Name und Sitz der Musikschule

Albert Reiter Musikschule der Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya

3830 Waidhofen an der Thaya, Gymnasiumstraße 3

   

§ 2

Unterrichtsbesuch

(1)     Die Schülerin/der Schüler hat den Unterricht regelmäßig und pünktlich zu besuchen sowie sich gewissenhaft – den Übungsanweisungen entsprechend – vorzubereiten. Bei minderjährigen SchülerInnen sorgen die Erziehungsberechtigten für den regelmäßigen und pünktlichen Unterrichtsbesuch der Schülerin/des Schülers sowie die gewissenhafte – den Übungsanweisungen entsprechende – Vorbereitung.

(2)     Unmündige minderjährige SchülerInnen müssen von einer/einem Erziehungsberechtigten oder VertreterIn zum Unterricht gebracht bzw. vom Unterricht abgeholt werden.

(3)     Die Schülerin/der Schüler hat die Hausordnung zu beachten.

(4)     Außerhalb der Unterrichtszeit besteht keine Aufsichtspflicht der LehrerInnen.

   

§ 3

Versäumte Unterrichtseinheiten

(1)     Die Schülerin/der Schüler ist verpflichtet, von einer voraussehbaren Versäumung von Unterrichtseinheiten die Lehrerin/den Lehrer oder die Schulleitung rechtzeitig zu verständigen. Bei minderjährigen SchülerInnen ist dies Aufgabe der Erziehungsberechtigten.

(2)     Unterrichtseinheiten, die von der Schülerin/vom Schüler versäumt oder verspätet besucht werden, werden nicht nachgeholt.

   

§ 4

Unterrichtsmittel

Die Schülerin/der Schüler hat die notwendigen Unterrichtsmittel mitzubringen.

   

§ 5

Schulgeldzahlungspflicht

(1)       Der Schulerhalter hebt von allen SchülerInnen ein Schulgeld als Entgelt für die Ausbildung an der Musikschule und als angemessenen Beitrag zu den Kosten der Musikschule ein.

(2)       Die Höhe, allfällige Ermäßigungen oder Erhöhungen des Schulgeldes sowie die Einhebungsmodalitäten werden vom Schulerhalter gemäß § 6 des NÖ Musikschul­gesetzes 2000 festgelegt.

(3)       Ein Fernbleiben vom Unterricht entbindet nicht von der Verpflichtung zur Schulgeldzahlung.

(4)       Die Schulgeldzahlungspflicht entfällt bei einer Abmeldung für das laufende Schuljahr nur bei Nachweis des Vorliegens schwerwiegender Gründe, wie insbesondere schwerer Krankheit oder Verlegung des Wohnsitzes. Die Entscheidung darüber trifft der Schulerhalter.

(5)       Bei einem Schulgeldrückstand von mindestens drei Monaten kann eine Schülerin/ein Schüler ausgeschlossen werden.

(6)       Das Schulgeld ist kein Monatshonorar, sondern ein Jahresschulgeld, welches sich aus 10 Monatsraten zusammensetzt und per SEPA-Lastschrift eingehoben wird.

(7)        Im Falle wesentlicher Lohn- und Preissteigerungen kann das Schulgeld den allgemeinen Verhältnissen vom Schulerhalter angepasst werden. Die Erhöhung des Schulgeldes wird rechtzeitig vor der Anmeldung für das neue Schuljahr bekannt gegeben bzw. kann vom Rücktrittsrecht vor Schulbeginn des neuen Schuljahres Gebrauch gemacht werden. 

§ 6

Miete von Instrumenten und Entlehnung von Noten

(1)       Bei Miete von Instrumenten muss die Schülerin/der Schüler bzw. bei minderjährigen SchülerInnen die Erziehungsberechtigten einen schriftlichen Mietvertrag mit der Musikschule abschließen.

(2)       Die Leihgebühr für ein Instrument richtet sich nach dessen Anschaffungswert und wird monatlich/pro Semester/pro Schuljahr eingehoben. Bei Entlehnung von Noten muss die Schülerin/der Schüler bzw. bei minderjährigen SchülerInnen die Erziehungsberechtigten der Archivleiterin/dem Archivleiter eine schriftliche Übernahmebestätigung unterschreiben.

   

§ 7

Teilnahme an Schulveranstaltungen

Die Schülerin/der Schüler hat grundsätzlich an Schulveranstaltungen teilzunehmen.

   

§ 8

Unterrichtstage

(1)       Auf die unterrichtsfreien Tage und die Hauptferien findet das NÖ Schulzeitgesetz 1978, LGBl. 5015, Anwendung.

(2)       Bei sonstigen Verhinderungen der Lehrerin/des Lehrers können die Stunden an einem anderen Tag nachgeholt werden.

(3)       Gemäß Statut der Musikschule werden je Schuljahr und Hauptfach mindestens 30 Wochenstunden abgehalten. Sollte dies vonseiten der Musikschule aus schwerwiegenden Gründen nicht möglich sein, wird eine Kompensation über die Schulgeldabrechnung durchgeführt.